Gurtengasse 2

3011 Bern

Mo - Do: 08:00 - 19:00

Fr: 08:00 - 17:30

Merken

Bleiben Sie gesund!

 

Bei dem momentanen schönsten Herbstwetter kann man sich gar nicht vorstellen, dass der nächste Winter eigentlich schon vor der Türe steht. Somit leider auch die jährlich wiederkehrende Erkältungszeit. Obwohl ein Schnupfen selten eine ernste Erkrankung darstellt, ist eine dauernd laufende Nase doch unangenehm und man fühlt sich tagelang nicht fit.

Wir haben sicher schon alle die Erfahrung gemacht, dass in der Redewendung – „Eine Erkältung dauert ohne Behandlung 14 Tage, mit Behandlung zwei Wochen.“ – mehr Wahrheit drin steckt als uns die vielen Erkältungsmedikamente vormachen wollen. Am besten wir versuchen, dass es gar nicht erst so weit kommt.

Das Immunsystem besteht aus verschiedenen Faktoren die Krankheitserreger abwehren. Erkältungskrankheiten werden vorwiegend über die sogenannte Tröpfcheninfektion, vor allem übers Niesen, übertragen. Auch über die Hände werden die Viren oft und leider auch gut verbreitet. Denken wir nur an die überfüllten Trams und Busse mit den schniefenden und hustenden Personen wird es schwierig dem aus dem Weg zu gehen.

Die einfachste aber auch effektivste Massnahme ist, sich regelmässig die Hände zu waschen. Mit Seife und Wasser kann man viele Erreger bereits entfernen. Die Schleimhäute sind, wie die Haut, die erste Barriere des Immunsystems. Damit sie diese Aufgabe wahrnehmen können, ist es wichtig, dass sie gut befeuchtet sind. Im Winter trocknet die trockene Heizungsluft diese leider oft aus. Achten Sie auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr – am besten warme Getränke – und stellen Sie wenn nötig einen Luftbefeuchter auf. Es gibt viele Modelle die einen integrierten Aromöldiffuser haben. Eukalyptus und Rosmarin sind gute Möglichkeiten für die kalte Jahreszeit.

Auch wenn es draussen immer kälter und ungemütlicher wird, hilft ein Spaziergang an der frischen Luft, dass wir uns an die kalten Temperaturen gewöhnen. Wenn Sie ausserdem früh ins Bett gehen und so Ihre 8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen, sollten Sie gut gewappnet sein gegen die ganzen Erkältungsviren.

Wenn es Sie trotzdem erwischt hat, gibt es viele pflanzliche Heilmittel die aus den 14 Tagen vielleicht doch 10 Tage machen können. Lassen Sie sich dafür am besten bei Ihrem Therapeuten oder in Ihrer Drogerie beraten.

 

Join the conversation

de_DEDE
en_GBEN de_DEDE